Wir erwarten baldigen Zuwachs im Freiruum. Denn Josef & Paul haben eine aufregende Crowdfunding-Aktion gestartet, mit welcher sie ihren Traum vom eigenen selbsbenannten Foodstand bei uns realisieren wollen. Deshalb haben wir den Jungs ein Paar Fragen gestellt:

Freiruum: Es ist wahrlich keine einfache Zeit für die Gastronomie momentan, doch ich möchte Euch Josef & Paul vorstellen, welche die Zeit während dem Lockdown genutzt haben um ein neues Food Konzept zu erarbeiten welches sie schon bald im Freiruum eröffnen wollen. Ich konnte schon einen Blick ins Angebot erhaschen und möchte direkt mit der Frage starten:
«Warum Knöpfli?»

Paul: Als Josef und mir die Idee aufkam, im Freiruum aktiv zu werden haben wir uns mit dem aktuellen Angebot im Freiruum auseinandergesetzt. Die Stände bieten jetzt schon eine sehr breite Auswahl an internationaler Küche an und genau dort entstand unsere Idee, denn immer, wenn Josef und ich uns über unser Lieblingsessen unterhalten, stellen wir fest, dass gutes Handwerk und die Geschmäcker aus unserer Kindheit uns glücklich machen. Aus unserer Kindheit sind Knöpfli oder wie wir sie in Deutschland nennen Spätzli nicht wegzudenken.

Freiruum: Ihr werdet mit Eurem Food Stand Josef & Paul aber nicht nur Knöpfli anbieten, sondern auch Frühstück, wie kam es dazu?

Josef: Das Kahawa Café im Freiruum röstet ihren leckeren Kaffee direkt vor Ort, daher sind wir überzeugt, dass es viele Gäste gibt, die dazu etwas Frühstücken möchten, daher bieten wir frisch gebackene Gipfeli und Brötli an, welche mit Butter, Konfitüre und Honig zu einem kleinen Frühstück kombiniert werden können.

Wir wollen unseren Gästen die Power geben, die sie benötigen

Paul

Freiruum: Ich habe gehört, dass Ihr Frühstücksschüsseli anbietet, was kann ich mir darunter vorstellen?

Paul: Wir wollen unseren Gästen die Power geben, die sie benötigen um einen erfolgreichen Tag zu starten, daher bieten wir zum Beispiel: Ein Schüsseli mit Rahmjoghurt, warmen Honig und gerösteten Nüssen oder ein veganes Schüsseli mit warmen Schoko- Quinoa, Mandelmilch zubereitet, Haselnüssen und frischem Obst oder ein Schüsseli mit Porridge, Kakaobruch, Waldbeeren und Hanfsamen.

Freiruum: Mmmh das klingt lecker, um wie viel Uhr kann ich diese leckeren Gericht im Freiruum bei euch geniessen?

Paul: Ab 09:00 Uhr

Freiruum: Seid Ihr startklar mit Eurem Konzept?

Josef: Wir haben bereits sehr motivierte Mitarbeiter gefunden welche mit uns den Foodstand Josef & Paul auf die Beine stellen werden. Damit wir die Gäste im Freiruum mit unserem Essen verwöhnen können haben wir letzte Woche ein Crowdfunding gestartet und wir benötigen noch Hilfe, um unser Ziel zu erreichen. Wir sind jetzt schon allen dankbar, die uns unterstützen.

Freiruum: Wir freuen uns sehr Euren Foodstand schon bald im Freiruum willkommen zu heissen und verlinken natürlich Eure Crowdfunding hier damit Euch alles unterstützen können.

Josef und Paul: Vielen Dank für das Interview und die Unterstützung.

Wenn wir dich damit schon ein Wenig «gluschtig» gemacht haben, kannst du das Crowdfunding-Projekt von Josef & Paul gerne unterstützen.

FINDE JOSEPH & PAUL AUF INSTAGRAM UND FACEBOOK