Nachdem wir alle aus dem Winterschlaf erwacht sind und begeistert auf die warmen Sommermonate (im und rund um den Freiruum?) hinfiebern, steht uns nur noch eines im Weg: der Frühlingsputz. Doch das ist kein Grund, Trübsal zu blasen, denn wir haben dir ein paar Tipps zusammengestellt, um das Aufräumen einfacher zu gestalten.

Zuerst: Musik!

Hast du dir schon eine Playlist für den Frühlingsputz zurechtgelegt? Die richtige Musik macht alles leichter. Manche mögen es lieber rockig, während sich andere lieber gemütlich zu Hip Hop Beats am Lavabo zu schaffen machen. Wenn du noch nicht weisst, was dich in Stimmung bringt, haben wir dir eine vorgefertigte Playlist eingebaut:

Organisation geht vor

Dass du deine Wohnung von hinten nach vorne putzen sollst, weisst du ja schon. Schaue bei der Vorbereitung darauf, dass du alle Mittelchen und Tools zur Verfügung hast und du deine Putzaktion nicht durch einen ungeplanten Shoppingtrip unterbrechen musst. Dann dauert das Ganze nur unnötig länger – und mit den richtigen Mitteln wird alles auch so richtig sauber.

Lass dem Staub keine Chance

Wenn wir schon von den richtigen Tools sprechen, müssen wir auch den Samsung Jet 90 multi Staubsauger ansprechen. Denn wenn dir jemand beim Putzen in allen Ecken hilft, dann ist es der Jet Akku-Staubsauger von Samsung. Mit seiner starken Saugkraft und fünffachem Filtersystem lässt er keinen Krümel und kein Staubkorn entwischen und sorgt damit für ein super-hygienisches Resultat. Er lässt sich auch ganz einfach zu einem Handstaubsauger umwandeln, sodass du auch das seit Monaten verstaubte Fenstersims endlich sauber kriegst. Mit dem optionalen Spinning Sweeper Aufsatz kannst du ausserdem auch deine Böden feucht aufnehmen – darüber würde sich dein Plattenboden wieder mal freuen, oder? 😉

Natürlich funktioniert das alles ohne störendes Kabel, denn der Akku des Staubsaugers ist im Handgriff integriert und lässt sich jederzeit schnell aufladen Damit kommst du problemlos überall hin und kannst dich bequem durch deine Räumlichkeiten putzen. Dank der enormen Leistung des Akkus (bis zu 60 Minuten!) hast du auch genügend Saft, um gleich alle Räume am Stück zu putzen.

Alles sauber gesaugt – und gleich wieder verstaubt? Dieses Szenario kennen alle Nutzer von beutellosen Staubsaugern bereits dann, wenn es ans Leeren des Staubbehälters geht. Nicht so beim Samsung Jet. Die Clean Station, die es als Zubehör gibt, erledigt das Leeren deines Jet Staubbehälters automatisch und absolut hygienisch für dich. Mit der genialen Filtertechnik in der luftdichten Absaugstation bleibt deine Wohnung auch nach dem Leeren des Staubsaugers hygienisch sauber.

Miste gleich mit aus

Fallen dir beim Aufräumen gleich Dinge oder Kleidungsstücke auf, die du gar nicht mehr brauchst? Entsorge oder spende diese doch gleich, dann sind sie bereits weg. Im Übrigen kann es sehr befreiend sein, sich immer wieder einmal von unnötigen Gegenständen zu trennen. So hast du beim nächsten Mal auch gleich weniger abzustauben. Faustregel beim Ausmisten: sechs bis zwölf Monate nie gebraucht oder getragen? Weg damit!

Bleib motiviert

Belohne dich zwischendurch mit einem guten Kaffee oder ein paar Snacks, denn bei all der Arbeit hast du es dir verdient.